Theater

Wilhelm-Raabe-Schule - Gemeinsam für morgen lernen!

Startseite
Nach oben

 

Letzte Aktualisierung am:

18.05.2015 12:15

So viele waren schon hier: GOWEBCounter by INLINE

 

Unser Theater-WPK:

Shakespeare trifft Wilhelm Raabe

Romeo und Julia auf der Bühne der Wilhelm-Raabe-Schule unter der Leitung von Sascha Wiechmann

 Es ist gewiss kein Zufall, dass Shakespeare seit Jahrzehnten völlig unangefochten auf Platz Eins in den Charts des internationalen Schultheaters steht. Schauspiel im besten Sinne des Wortes: Spiel mit Typen, Spiel mit Farben und Bewegung, vor allem aber Spiel mit Worten prägen Shakespears’ Schaffen. Kein Wunder also, dass diese Stücke so voller prallem, deftigem Leben immer noch Jugendliche in besonderer Weise ansprechen.

 Grund genug also für den WPK Theater an der Wilhelm-Raabe-Schule sich nach dem „Sommernachtstraum“ des letzten Jahres nunmehr der stets aktuellen Geschichte von Romeo und Julia zuzuwenden. Unter der Leitung von Sascha Wiechmann, der seit Jahren das Theatergeschehen an der Wilhelm-Raabe-Schule  prägt , agierten die Schülerinnen und Schüler des Kurses voller Spielfreude an zwei Abenden in der eigenen Aula. Die dritte Aufführung beim Schultheatertreffen des Hamelner Theater bot Gelegenheit für die jungen Künstler, auch einmal die Situation auf einer richtig großen Bühne kennen zu lernen.

 Mit sauber gelernten Texten, hoher  Konzentration, großem Engagement, vor allem aber mit viel Lust am Spiel  gelang es den Schülerinnen und Schülern dieses Kurses, die schauerlich-schöne Geschichte um Leben, Liebe und Tod für die Zuschauer neu entstehen zu lassen. Man darf gespannt sein, was die Wilhelm-Raabe-Schule im nächsten Jahr anzubieten hat. Vielleicht etwas von William Shakespeare?    

 

hier gibt es auch noch Bilder vom Sommernachtstraum (2010, WPK-8) und der Vorführung 2009

  Wilhelm Raabe Schule Hameln
  Jahrgänge 1-6:                        Königstraße 71  -  Tel. 05151 958131  -  FAX: 05151/95 81 34  -  E-Mail: ghs8@hameln.de
  Jahrgänge 7-10 (außer HS 10): Lohstraße 9   -  Tel. 05151/202 13 45  -  FAX: 05151/92 45 57  -  E-Mail: wrs@hameln.de