HELP-Links

   HELP-Links

Gemeinsam für morgen lernen!

Startseite
Nach oben

 

Letzte Aktualisierung am:

26.08.2014 10:35

So viele waren schon hier: GOWEBCounter by INLINE

 

Sie sind hier: Startseite --> Service -->  Surftipps --> Help-Links
HELP-Links 
 

Liebeskummer? Stress mit Eltern oder Lehrern? Anmache und Mobbing von Mitschülerinnen oder Mitschülern?
Im Internet gibt es vielfältige und professionelle Hilfen.
Einige stellen wir hier vor.

JUUPORT
Auf juuuport helfen sich Jugendliche gegenseitig, wenn sie Probleme im und mit dem Web haben. Ob Cybermobbing, Abzocke oder Technik, zu allen diesen Themen können auf juuuport Fragen gestellt werden: entweder öffentlich im fooorum oder persönlich in der Beratung per E-Mail-Formular.
Für Jugendliche, die Hilfe und Rat suchen, sind die juuuport-Scouts da. Die Scouts sind 16 bis 21 Jahre alt und arbeiten auf juuuport ehrenamtlich. Sie wurden von Experten aus den Bereichen Recht, Internet und Psychologie ausgebildet. Sowohl als Moderatoren als auch als Berater arbeiten sie auf juuuport selbstständig. Ihre Beratung ist kostenlos.

Netzcheckers

Das Jugendportal der Initiative "Jugend ans Netz" des Bundesministeriums für Familie. Artikel zu Umwelt, Politik und Recht aber auch zu Mode Kunst und Liebe. Unter "Ratgeber" gibt es Beratung per E-Mail und Chats mit Experten.

Drogen und Du

Der Berliner Verein "Therapieladen e.V." berichtet über Wirkung und Risiken von Drogen.

Drogen werden nicht verteufelt aber ihre Risiken werden deutlich.
Mache einen Test, ob deine persönliche Lebenssituation dich anfällig macht für Drogensucht.
Außerdem gibt es ein Verzeichnis von Drogenberatungsstellen.

Jugendnotmail

Beratung per E-Mail und Chats zu 19 Themenbereichen von Alkohol über Magersucht und Diäten, sexuellem Missbrauch und Mobbing bis hin zu Zeugnisproblemen.
Es gibt sogar eine virtuelle Arztpraxis.

LOVELINE

von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Informationen zum Thema Liebe und Sex mit einem Liebeslexikon und Liebesgeschichten zum Stöbern und selber Schreiben.

SEXTRA

Konkrete Hilfe und qualifizierte Informationen von den Fachleuten von PRO-FAMILIA.

Sexundso - Email-Beratung für Jugendliche
Ist Petting gefährlich? - Mit wieviel Jahren darf man miteinander schlafen? - Ich bin schwanger, was kann ich tun? - Bin ich schwul?
 Für Jugendliche, die sich mit solchen Fragen beschäftigen, aber nicht wissen, wer sie ihnen beantworten könnte, gibt es jetzt Ansprechpartner im Internet: "Sexundso" lautet der Name der Email-Beratung des PRO FAMILIA - Landesverbandes Niedersachsen, bei der Jugendliche Rat und Information erhalten können. 
Ob es sich um Fragen zu Verhütung und Schwangerschaft, um Partnerschaft, um sexuelle Praktiken und Vorlieben oder auch um die Frage handelt, wie denn am besten der Kontakt zu der oder dem potenziellen Partner/in hergestellt werden kann: Die Email-Beratung Sexundso weiß Rat oder vermittelt ihn. Die Ratsuchenden können anonym bleiben und erhalten so schnell wie möglich eine Antwort auf ihre Fragen. Das Email-Projekt wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Frauen, Arbeit und Soziales. 

Wilhelm Raabe Realschule Hameln - Lohstraße 9

Tel. 05151/202 13 45 - FAX: 05151/92 45 57

E-Mail: wrs@hameln.de

Wilhelm Raabe Schule Hameln
Jahrgänge 1-6:                        Königstraße 71  -  Tel. 05151 958131  -  FAX: 05151/95 81 34  -  E-Mail: ghs8@hameln.de
Jahrgänge 7-10 (außer HS 10): Lohstraße 9   -  Tel. 05151/202 13 45  -  FAX: 05151/92 45 57  -  E-Mail: wrs@hameln.de