Epochalfächer

Wilhelm-Raabe-Schule - Gemeinsam für morgen lernen!

Startseite
Nach oben

 

Letzte Aktualisierung am:

21.10.2015 16:56

So viele waren schon hier: GOWEBCounter by INLINE

 

 
Sie sind hier: Startseite --> Inhaltsübersicht --> Schulprogramm --> Die Fächer --> Epochalfächer

Epochale Fächer und Halbjahresnoten:

Bei der Vielzahl der Fächer, die in der Oberschule, der Hauptschule und der Realschule unterrichtet werden, müsste die Schulwoche eigentlich eher 40 als 30 Stunden umfassen.
Das aber ist derzeit weder möglich noch geplant. Daher stehen wir vor dem Problem, diese vielen Fächer sinnvoll in einen Stundenplan einzubauen.

Wenn man alle Fächer in jeder Woche unterrichten will, können viele davon nur in einer Stunde in der Woche stattfinden.
Eine solche Verzettelung ist für Schüler wie Lehrer unbefriedigend und wenig ertragreich.
Aus diesem Grunde haben wir uns entschieden – entsprechend der Empfehlung des Ministeriums – viele der „kleinen“ einstündigen Fächer epochal zu unterrichten.
Das bedeutet, nicht ein Jahr lang je eine Stunde z.B. Erdkunde und Geschichte zu erteilen, sondern im 1. Halbjahr zwei Stunden Erdkunde und kein Geschichte und im 2. Halbjahr umgekehrt.
Wir haben die Erfahrung gemacht, dass dann die Lernergebnisse besser sind, weil die Schüler nicht so viele verschiedene Themen gleichzeitig im Kopf behalten müssen und sie außerdem ein zweistündiges Fach ernster nehmen als eines, das nur einmal in der Woche stattfindet und dann womöglich auch noch wegen Feiertagen oder aus anderen Gründen mehrmals ausfällt.

Dabei müssen Schüler wie Eltern jedoch auf eines achten:
ein nur im 1. Halbjahr erteiltes Fach erhält eine Note, die auf das Ganzjahreszeugnis im Sommer einfach übertragen wird und dort voll zählt
.
Im ungünstigsten Fall also kann eine schon fast vergessene „5“ in „Biologie“ aus dem 1. Halbjahr im Sommer eine Versetzung verhindern, wenn noch eine zweite „5“ in einem anderen Fach dazukommt.
Dies kann – außer für Deutsch, Englisch, Mathematik, Sport und Religion – grundsätzlich in jedem Schuljahr sowie für alle Fächer und auch WPKs gelten.
Selbst wenn geplant war, ein Fach ganzjährig zu unterrichten, ist es immer möglich, dass z.B. durch den Ausfall eines Fachlehrers ein Fach dann doch nur im 1. Halbjahr erteilt wird.

Weisen Sie also Ihr Kind nachdrücklich darauf hin, dass schon das 1. Halbjahr ganz wichtig ist und es sich nicht auf ein mögliches „Ausbügeln“ von Patzern im 2. Halbjahr verlassen kann.

 

  Wilhelm Raabe Schule Hameln
  Jahrgänge 1-6:       Königstraße 71  -  Tel. 05151 958131  -  FAX: 05151/95 81 34  -  E-Mail: ghs8@hameln.de
  Jahrgänge 7-10:     Lohstraße 9   -  Tel. 05151/202 13 45  -  FAX: 05151/92 45 57  -  E-Mail: wrs@hameln.de